WPML bietet eine All Purpose Lösung für Mehrsprachigkeit.


Wir setzen WPML seit Jahren ein – und je länger wir es nutzen, desto weniger reichen uns die Möglichkeiten der Alternativen. Manche Vorteile erkennt man schnell – andere werden erst deutlich, wenn man regelmäßig mit Übersetzungen arbeitet.

WPML ist umfangreich – und bietet unzählige Funktionen, von denen Sie noch nicht wissen, dass Sie diese brauchen werden. Dieser Artikel soll Ihnen eine Vorschau und Inspiration über die Möglichkeiten geben.

Erfahren Sie außerdem, wie Ihre Website maschinell übersetzt werden kann.

WPML

Darfs auch etwas mehr sein?

Eine große Auswahl an Funktionen bedeutet auch viele Möglichkeiten, eine Website fehlerhaft zu konfigurieren.

WPML bietet zahlreiche Möglichkeiten.

WPML bietet unschlagbare Vorteile und holt alles raus, was in der Mehrsprachigkeit möglich ist – viele Assistenten und Automatisierungen bieten großartige Strukturen und Prozesse, um eine Website zuverlässig in zahlreichen Sprachen zu übersetzen. Zum Start lassen sich viele Optionen sicher auch überspringen. Wenn Sie aber die Mehrsprachigkeit voll ausnutzen möchten, dann vergessen Sie neben Ihren Inhalten, wie Beitragsseiten, nicht auch folgende Bestandteile Ihrer Website:

  • WordPress Core & Backend
  • Navigationsmenüs
  • Theme, Plugins

Zusätzlich bietet WPML die Möglichkeit, Beiträge und Seiten maschinell über zu übersetzen – dazu später mehr.

String Translation

Alles übersetzen

Mit der Übersetzung von Zeichenketten in WPML können so ziemlich jeden Aspekt Ihrer Website übersetzen.

Die Standardtexte der WordPress Core finden Sie unter der Textdomäne „default“. Sie werden erkennen, dass die Originalzeichenketten – meist in Englisch – von Ihnen nicht geändert werden können.

WPML begründet dies damit, dass es nicht für die Änderung und Pflege von Quellentexten gedacht ist, sondern für Übersetzungen. Als Workaround empfiehlt WPML die Quellensprache als Zielsprache einzurichten.

Navigation Menus

Übersetzung und Synchronisation

Blenden Sie benötigte Inhaltstypen ein

Einige Inhaltstypen sind standardmäßig ausgeblendet. Über die Screen Options können Sie diese anzeigen lassen. Die Optionen sind oben rechts über den Button „Ansicht anpassen“ erreichbar.

In den Screen Options können Sie benötigte Inhaltstypen ein- und ausblenden.

Nutzen Sie stattdessen die Möglichkeit Referenzen einzufügen, also Seiten, Beiträge, Kategorien usw. – Der Vorteil ist, dass WPML dann immer die übersetzte Variante des Inhalts in der jeweiligen Sprache verwendet.

Navigationsmenü synchronisieren

Mit WPML können Sie nun jedes Menü zwischen den Sprachen bequem synchronisieren.

Themes & Plugins

Strings, Strings, Strings

Die Zeichenkettenübersetzung wird von WPML auch noch einmal über eine zweite Einstiegsseite zur Verfügung gestellt – hier sieht man alle Stringdomänen nach Themes und Plugins gegliedert und erhält einen Überblick, wo die Übersetzungen noch nicht vollständig sind.

Translation Management

Übersetzungen verwalten

WPML bietet verschiedene Assistenten,
um das Übersetzungsmanagement zu erleichtern.

Translation Dashboard

Über das Translation Dashboard erhalten Sie einen Überblick, welche Inhalte bereits übersetzt sind.

Translation Roles

Weisen Sie einzelnen Nutzern Rechte für Übersetzungsaufgaben zu, zum Beispiel um diesen nur die Übersetzung zu bestimmten Sprachen zu erlauben.

Translation Services

Lassen Sie sich Ihre Website von professionellen Übersetzern in jede Sprache übersetzen. Sie haben die Auswahl aus zahlreichen internationalen Agenturen, die Sie aus WPML heraus für die Übersetzung einzelner Texte beauftragen können.

Translation Jobs

Sie können aus allen Inhaltstypen Übersetzungsaufgaben erstellen, die dann von den Übersetzern umgesetzt werden können.

Advanced Translation Editor

Übersetzungen von Layouting trennen

Eines der größten Zeitsparer beim Übersetzen ist es, wenn man sich rein auf diese Aufgabe konzentrieren kann.

Technisch läuft die Übersetzung eines Beitrags so ab, dass ein Duplikat erstellt und die Texte mit den Übersetzungen ausgetauscht werden. Wir kennen keine andere Lösung, die das so elegant ermöglicht, wie WPML. Aktivieren Sie hierzu den Advanced Translation Editor in den WPML Einstellungen – diese Funktion ist zu kompatibel mit dem Gutenberg Editor.

Wenn Sie eine Übersetzung bearbeiten, sehen Sie eine Gegenüberstellung der Originalsprache und der Übersetzung. Sie können nun Satz für Satz die Seite übersetzen.

Der Clou: Wenn Sie die Originalseite später ändern sollten – egal ob inhaltlich oder durch eine Layoutanpassung – reicht es den Beitrag einmal im Advanced Translation Editor neu abzuspeichern und das aktuelle Layout und die veränderten Inhalte werden auf die Übersetzung übertragen – der Editor zeigt Ihnen dabei euch, welche neuen Sätze Sie noch übersetzen müssen und behält die Übersetzungen der nicht veränderten Sätze bei – diese können Sie bei Bedarf jederzeit hier auch nachträglich ändern.

Maschinelle Übersetzung

Künstliche Intelligenz übersetzt überraschend gut

Syntax, Kontext, Stil: die besten Übersetzungen erhalten Sie durch einen menschlichen Profi – doch die künstliche Intelligenz holt auf und maschinelle Übersetzungen werden immer besser. Probieren Sie es einfach mal aus, denn für viele Websites reicht das kostenlose Monatskontingent von WPML aus.

Sie haben die Wahl zwischen den Übersetzungsdiensten von Microsoft, Google und Deepl.

Die maschinelle Übersetzung integriert sich nahtlos in den Advanced Translation Editor – die Inhalte werden automatisch übersetzt und Sie haben im Anschluss die Gelegenheit die Sätze nachträglich zu korrigieren. Die Ergebnisse der maschinellen Übersetzungen sind meist überraschend gut und sparen vor allem eine Menge Zeit.

Fazit

WPML bietet noch zahlreiche weitere Funktion, findet breite Unterstützung bei anderen Plugins und bildet nahezu jedes Szenario souverän ab – gerade WooCommerce Shops profitieren von den umfangreichen Möglichkeiten von WPML.

Die vielen Möglichkeiten werden durch unzählige Konfigurationsoptionen realisiert und WPML stellt Schnittstellen für weitere Programmierung zur Verfügung.

Für Sie als Websitebetreiber bedeutet das, dass Sie bei WPML definitiv mit Einarbeitungsaufwand rechnen müssen – dafür werden Sie mit einer All-in-One-Lösung beschenkt.

WPML erhöht die Ladezeit der Website etwas, vor allem im Backend – das wird sich wohl erst ändern, wenn Mehrsprachigkeit Teil der WordPress Core ist. Bis dahin helfen Caching Plugins, um im Frontend wieder Top Geschwindigkeiten zu erreichen. Im Backend lässt sich die Geschwindigkeit ebenso durch manche Tweaks erhöhen – WPML ist eine Multi-Sprachen-Systemlösung für WordPress und entsprechend Zeit sollte investiert werden, um eine optimale Konfiguration zu erreichen.

Artikelserie: WordPress Multi Lang

Diese Artikelserie gibt einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten, Vor- und Nachteile sowie einen Ausblick auf die Zukunft.

Sie können eine WordPress Website in jeder beliebigen Sprache einrichten – aber von Haus aus nicht in mehreren gleichzeitig. Hier erfahren Sie warum.

Über den Autor

Matthias Bathke ist Geschäftsführer der straightvisions GmbH. Als DSGVO-Experte und PageSpeed-Evangelist brennt er dafür stabile und effiziente Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.

Sie brauchen Hilfe?

Als Full Service WordPress Agentur unterstützen wir umfassend – sprechen Sie mit uns.

Unsere Fischköppe lieben das Original, die Hamburger Currywurst, Asia-Food und den Blick auf die schönste Skyline – die Alster.

Unsere Berliner lieben das Original, die Berliner Currywurst, Asia-Food und den Blick auf die schönste Skyline – die Spree.